• Wir freuen uns sehr über das tolle Resultat, mit dem wir beide, Claudia Degen Hettenbach und Virginie Villinger, wieder in den Gemeinderat Therwil für die nächsten 4 Jahre gewählt wurden. Wir bedanken uns bei allen Wählerinnen und Wählern, die uns ihre Stimme und das Vertrauen gegeben haben. Wir freuen uns, dass wir unsere Arbeit weiterführen dürfen. Herzlichen Dank!

    Claudia Degen Hettenbach und Virginie Villinger, SP Therwil

  • Am Sonntag, 9. Februar wurden unsere Gemeinderätinnen Claudia Degen Hettenbach und Virginie Villinger erfolgreich in den Gemeinderat wiedergewählt. In die Gemeindekommission wurden Fabrizia Agnetti, Markus Staub, Daniel Müller wieder- und neu Thomas Brodbeck gewählt, alle mit Spitzenresultate. Die SP bedankt sich bei allen Wählerinnen und Wählern für ihre Stimme. Alle Gewählte danken herzlich und freuen sich ihr Engagement für alle Einwohnerinnen und Einwohner unserer Gemeinde weiterführen zu dürfen.

    SP Therwil – Für alle statt für wenige.

     

     

  • Seit gut 30 Jahren wohne ich in Therwil und habe nun das Privileg als Rentner aktiv zu sein. Grösstenteils bin ich ehrenamtlich für das Rote Kreuz BL, die Wegbegleitung Leimental und die reform. Kirchgemeinde Oberwil/Therwil/Ettingen tätig. Dank meinen beruflichen Erfahrungen als Diakon und Flüchtlingsbetreuer ist es mir immer noch möglich teilzeitlich im sozialen Bereich arbeiten zu können. Mit grosser Freude erfahre ich immer wieder die grosse Dankbarkeit der älteren MitbürgerInnen unserer Gemeinde, die auf persönliche Hilfe angewiesen sind und mit grossem Interesse auch gerne gesellschaftspolitische Fragen diskutieren. Mit der SP Schweiz bin ich seit meiner Jugendzeit verbunden und als Bürger immer noch zuversichtlich, dass sich unsere Gesellschaft auch weiterhin den grossen Herausforderungen in der Umwelt- und Klimapolitik stellen wird. So hoffe ich nicht zuletzt, dass uns die aktive Jugendbewegung dabei unterstützt und das politische Bewusstsein unserer Gesellschaft wieder stärker wird. Solidarisch unterwegs zu sein ist sicherlich noch immer von grosser Bedeutung. Was aber in unseren Tagen zählt, ist der aktive Einsatz eines jeden, damit auch zukünftige Generationen angstfrei leben und unseren Staat positiv gestalten können.